Buntes Treiben an der GBS – Tag der offenen Tür 2018

Am vergangen Samstag öffnete die Georg-Büchner-Schule in Erlensee ihre Türen und zeigte den Besuchern, was in ihr steckt.

Die Gäste konnten sich auf Entdeckungstour durch das Schulgebäude begeben oder sich auf einer der Schulhausführungen mit der Schulleitung alles ausführlich zeigen lassen.

Die einzelnen Fächer und Profile informierten nicht nur über ihre Inhalte und Arbeitsmaterialien, sondern luden auch zum Mitmachen ein. So konnten beispielsweise im IT-Raum eigene Stop-Motion-Filme produziert, am Stand des Faches Kunst Druckmethoden getestet, am Mathematik-Stand geometrische Figuren aus Zahnstochern und Kichererbsen konstruiert und im Gesellschaftskunde-Raum Europa „zusammengepuzzelt“ werden. In den neu sanierten NaWi-Räumen wurden die Gäste zu Forschern und konnten experimentieren, Modelle bestaunen oder einen Blick ins Mikroskop werfen. Wer sich nicht scheute, konnte sogar das Verhalten von lebenden Mehlwürmern unter verschiedenen Bedingungen untersuchen.

Beim Blick in die Aula konnte den Proben des Chors gelauscht und den Akteuren der Darstellenden-Spiel-Gruppe zugeschaut werden.

Im ersten Stock präsentierten sich die „sCOOLbar“, der Spielraum und die Atempause für die Nachmittage. Die „Oase“ informierte über die zahlreichen Nachmittagsangebote und Hausaufgabenbetreuung an der GBS.

Wer bereits auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken war, wurde vielleicht am Stand der Schülerfirma fündig. Denn die Jugendlichen zeigten den Besuchern nicht nur live ihr Geschick an der Nähmaschine, sondern boten selbstgenähte Kissen und Duftsäckchen zum Verkauf an.

Ganz besonders freute sich Schulhund „Keks“ darauf, künftige Schülerinnen und Schüler kennen zu lernen und ließ sich gerne streicheln oder durch einen Parcours führen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die von Schülerinnen und Schülern eigenhändig zubereite Pizza duftete durch das gesamte Schulgebäude. Und wer Lust auf etwas Süßes hatte, konnte sich in der Mensa mit Getränken, Kuchen und Waffeln versorgen. In gemütlicher Atmosphäre kam man dort vielleicht sogar mit ehemaligen Schülerinnen und Schülern ins Gespräch. Diese, so hatte man den Eindruck, kamen gerne wieder an ihre Schule zurück, um zu sehen, wie sich diese entwickelt hat und von ihrem Leben nach ihrer Zeit an der GBS zu erzählen.

Alles in Allem haben Lehrer- und Schülerschaft das bunte Treiben genossen und sich über jeden sehr gefreut, der sehen wollte, was hinter den Mauern der GBS wartet.

Das Team der GBS freut sich schon aufs nächste Jahr, dann sind vielleicht aus einigen Besuchern schon Schülerinnen und Schüler geworden.

…Sie haben den Tag der offenen Tür verpasst oder konnten aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen? – Über das Sekretariat der Schule können Sie sich zu einem Nachtermin am 01.02.2019 um 10.30 Uhr anmelden. Ein Mitglied der Schulleitung wird Sie zu einer Schulführung einladen und Ihnen alle Fragen zum Schulleben an der GBS beantworten.